Suche / Infoleiste öffnen
/Grundlagen
/A1 Ausgewählte Umweltwirkungsbereiche
/A1.5 Biodiversität
/Biodiversität und Produkte/ Dienstleistungen

A1.5

4 Biodiversität und Produkte/ Dienstleistungen

Die Diskussion, wie die Auswirkungen von Produkten und Dienstleistungen bzw. insbesondere deren Herstellungsprozesse auf die Biodiversität vergleichend quantifiziert werden können, steht noch am Anfang. Gleichwohl setzt sich auch bei Unternehmen zunehmend die Erkenntnis durch, dass sie sich mit der Thematik befassen müssen. So haben sich in der Initiative „Biodiversity in Good Company“ rund 30 Unternehmen zum Schutz der biologischen Vielfalt zusammengeschlossen.7 An ausgewählten Rohstoffen wird hier u. a. versucht, die Auswirkungen entlang der Wertschöpfungskette auf die Biodiversität zu quantifizieren. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) fördert aktuell ein Projekt, das zum Ziel hat, eine praktikable Methode zu entwickeln, um die Auswirkungen auf die Biodiversität als Indikator in der Ökobilanzierung (s. Themenpapier  B2.1 Die Ökobilanz) abbilden zu können. Einen Common Sense zu solch einer Methodik gibt es heute aber noch nicht.

Auch wenn es heute noch schwer ist, die Auswirkungen von Produkten oder Dienstleistungen auf die Biodiversität vergleichend zu quantifizieren, so ist es doch durchaus möglich, festzustellen, ob und an welchen Stellen gravierende Einflüsse vorhanden sein können, wenn man sich mit dem Lebensweg des Produktes und seiner Materialien auseinandersetzt.

7 Weitere Informationen unter: http://www.business-and-biodiversity.de/

Suche schließen